BIOGRAFIE

«Der Tiefgang und der natürlich erdige Klang des Kontrabasses faszinierten mich schon in frühen Jahren. ​Ausserdem bedeuten mir persönlicher musikalischer Ausdruck und Sound sehr viel. Diese Komponenten lasse ich in meine Kompositionen einfliessen, welche ich mit grosser Leidenschaft für eigene Formation schreibe.»

 

Mirco Häberli lebt als freischaffender Kontrabassist in Zürich und ist in diversen Jazzformation als Sideman sowie als Leader tätig. Mit der Jazzformation Quad hat er im Januar 2016 das Album «el bizonte escapado» auf Unitrecords veröffentlicht, welches zahlreiche seiner Eigenkompositionen enthält. Diese wurden speziell für diese Formation komponiert und arrangiert. (zum Album)

 

Inspiriert durch Vorbilder wie Charles Minugs, Charlie Haden und weitere Musikergrössen entschloss sich Mirco Häberli für ein Musikstudium an der Musikhochschule in Basel bei Bänz Oester, Larry Grenadier und Bela Szedlak. Neben und nach seiner Ausbildung besuchte er zahlreiche musikalische Meisterkurse und Workshops wie beispielsweise das Meeting der International Association of Schools of Jazz, das Inter-nationale Jazztreffen Generations in Frauenfeld oder die Internationalen Meisterkurse in Vaduz.